Palatina

Palatina


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 64 Ergebnissen

Nichts bleibt wie es ist …

„Wie können einer einzigen Frau nur so viele verrückte Dinge passieren? Claudia Albrecht hat tatsächlich alle Erfahrungen selbst erlebt. Auch wenn nicht alle angenehm waren, lässt sich die Pfälzerin ihre gute Laune nicht verderben und beschreibt ihre Lebensgeschichtchen entwaffnend ehrlich, herrlich direkt und wunderbar witzig. Ich habe Tränen gelacht!“

Kerstin Bachtler (SWR Moderatorin)

Nichts bleibt wie es ist
Nichts bleibt wie es ist.
Nichts wie es ist bleibt.
Bleibt nichts wie es ist?
Ist nichts wie es bleibt?
Wie es ist bleibt nichts!
Wie es bleibt ist nichts.
Es wie bleibt nichts ist.
Ist bleibt es nichts wie

12,80 € *

Willkommen in Herxheim!
Herxheim und Hayna sind reizvoll, vielseitig und voller beeindruckend schöner Plätze. 

 

15,80 € *
Versandgewicht: 450 g

Auf Lager

Rückblick auf ein Jahr Herxheim

Geschichte und Geschichten aus Herxheim und Umgebung, sowie Highlights aus dem Jahr 2013.

5,50 € *

Zwanzig Märchenschätze aus der Sammlung der Brüder Grimm, mit viel Witz, hintergründigem Humor und fast vergessenen Pfälzer Redewendungen.

14,80 € *

Die Provinz Fujian liegt im Südosten der VR China an der Küste, der Insel Taiwan gegenüber. Seit 1989 ist sie die Partnerprovinz von Rheinland-Pfalz. Heute leben dort 37 Millionen Menschen auf einer Fläche von 124.000 Quadratkilometern mit einer teilweise atemberaubenden Küste von über 3.000 Kilometern Länge. Die Städte Neustadt an der Weinstraße und Trier haben bereits eine lebendige Partnerschaft mit den Städten Quanzhou und Xiamen, weitere Städte bereiten derzeit entsprechende Verträge vor, Grund genug für eine kleine Landeskunde in der vorliegenden Form.

25,00 € *

Geschichte und Geschichten aus Herxheim und Umgebung, sowie Highlights aus dem Jahr 2012.

5,50 € *

Herxheim Quartett-Spiel

Ein Quartett-Spiel mit 44 Bildkarten in 11 Kategorien und kurzer Beschreibung.

 

Fotos: Helmut Dudenhöffer
9,80 € *
Quanzhou an der Südostküste der Volksrepublik China und seit 1995 Partnerstadt von Neustadt an der Weinstraße.
20,00 € *

Pfalz-Quiz

99 umfang- und lehrreiche Fragen und Antworten zur Geschichte und Gegenwart der Pfalz.

9,80 € *

96 Panorama-Fotokarten mit Motiven zur Burg Trifels

24 fantastische Panorama-Motive der Burg Trifels - festgehalten vom Annweilerer Fotografen Axel Brachat

9,80 € *

Quartettspiel mit 40 Bildkarten und Beschreibungen rund um die Stadt Annweiler am Trifels.

9,80 € *
Neun herausragende Bodenarten der Pfalz – die GrundLagen der Geschmacksvielfalt des Pfälzer Weins
9,80 € *

Leider vergriffen!

Von den Grund-Lagen des Pfälzer Weins

Wein ist ein Naturprodukt, und der Beruf des Winzers eine recht bodenständige Sache – das würde niemand bestreiten. Doch wie beeinflusst der Boden den Weingeschmack? Und welche Wirkung haben Wind und Wetter, Hangneigung und andere Standort-Faktoren?

Das vorliegende Buch geht auf 100 Seiten dem Wesen des Pfälzer Weins auf den Grund und erklärt in kurzen, ebenso unterhaltsamen wie informativen Kapiteln wesentliche Facetten des viel strapazierten Begriffs „Terroir“: das besondere Klima der Pfalz, die erdgeschichtliche Entstehung des Weinlandes am Rand der Haardt, die Zusammenhänge zwischen Weinaromen und Ursprungsgestein sowie die Bedeutung der Lagennamen. Vor allem aber wird die „terrapalatina“ seziert und in Wort und Bild dargestellt. Neun herausragende Bodenarten – die GrundLagen der Geschmacksvielfalt des Pfälzer Weins – stehen im Mittelpunkt: Vom allgegenwärtigen Buntsandstein und dem eher seltenen Basalt über das Rotliegende , Terra Rossa, Kalkstein, Kies, Mergel und Löss bis zum Schiefer, der in der Pfalz als Schäwer daherkommt. Infokästen und großformatige Landschaftsaufnahmen sowie eine Übersichtskarte zur Geologie der Pfalz runden die Darstellung ab.

Die Herkunft als Qualitätsgarant und Marketing-Instrument liegt vielen Pfälzer Winzern ebenfalls am Herzen. Denn auch in der Pfalz wird seit Römerzeiten Weinbau betreiben, die Vielfalt der Bodentypen ist ein Grund für die Geschmacksvielfalt des Pfälzer Weins. Riesling ist Riesling ist eben Unsinn. Weil aber das frankophone Wörtchen oft überstrapaziert wird, spricht mancher Pfälzer Winzer lieber vom Weinberg statt vom „Terroir“. Und wir bleiben in diesem Führer bei unserem Ausflug zu den Wurzeln des Weingeschmacks nicht nur auf dem Boden, sondern erläutern auch andere Eigenarten der terra palatina. Das Mysterium Wein ist eben nicht nur eine Standort-Frage.

(Der Buchpreis ist eine unverbindliche Preisempfehlung!)

19,80 € *

Dieser Titel ist leider vergriffen!

Prälat Jakob Friedrich Bussereau (1863-1919)

Eine geistliche Biographie des Apostels der Nächstenliebe

19,80 € *

Ausgegrenzte Existenzen finden sich in vielen erzählenden Texten, und es ist spannend zu lesen, ob sie scheitern oder aber einen bürgerlichen Umschwung erfahren.

Autobiographien zeigen den Protagonisten entweder poetisch verkleidet oder aber in dokumentierender Dürre. Das Problem des jüdischen Mischlings im NS-Staat Deutschland gleicht biographisch der Existenz des schattenlosen Peter Schlemihl Chamissos, der seine Daseinsberechtigung der Umwelt nicht beweisen konnte.

Ob Zugehörigkeiten schließlich doch erworben oder aber schicksalhaft verweigert werden können, ist die Frage des vorliegenden Textes: Kein Roman.

Dr. Luise Bergengruen


9,80 € *

Stuben · Lokale · Vinotheken

70 handverlesene Adressen führen Sie in die unverwechselbar eigene Szene der Pfälzer Weingastronomie. Unabhängig ausgewählt, reich bebildert und individuell beschrieben.

14,80 € *

leider vergriffen!

Das Standardwerk zum Luitpoldturm im Pfälzerwald für alle Freunde schöner Aussichten mit nützlichen Tipps und sachkundigen Erläuterungen.

24,80 € *

Der Einkaufsführer zu Pfälzer Spezialitäten.


Wer Pfalz sagt, denkt an erlesene Weine, vielleicht auch an Leberwurst, Saumagen oder „Grumbeere“. Dass die Pfalz eine Fülle von weiteren regionaltypischen Produkten und Spezialitäten zu bieten hat, wissen die wenigsten. Doch wer sich umschaut und umhört in den Hofläden und bei den Direktvermarktern im Kuseler Musikantenland und der Rheinebene, wer nachforscht auf den Bauern- und Wochenmärkten zwischen Donnersberg und Zweibrücken, im Naturpark Pfälzerwald oder im Weinland entlang der Deutschen Weinstraße, stößt auf eine Fülle von ganz individuellen Produkten wie etwa Sonnenblumenöl oder Schafssalami, Apfelsekt oder Rhabarberwein, Weinsenf oder Bärlauchpaste. In großer Menge stehen diese Produkte meist nicht zur Verfügung, und sie sind auch nicht an jedem Ort – und zu jeder Jahreszeit – zu haben. Aber gerade das macht bei „Feines aus der Pfalz“ den Reiz aus.


Das vorliegende Buch beschreibt diesen Schatz an regionalen Spezialitäten und nennt in einem separaten Infoheft fast 250 Adressen für Hofeinkauf und Direktbezug in allen Teilen der Pfalz. Damit ist dieses Buch Einladung und Verführung zugleich: eine Einladung, die kulinarischen Schätze der Pfalz zu erkunden und eine Verführung, sie zu kosten und auch in der Küche zu verwenden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß bei Ihrer persönlichen Entdeckungsreise zu den Pfälzer Leckereien.

Dr. Detlev Janik

Geschäftsführer Pfalz.Marketing e.V., Neustadt an der Weinstraße


Bei der Vorstellung des Buches durch Herrn Hendrik Hering (Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz) am 31. 10. 2008 sagte der Minister, dass ...

... in der Pfalz die Voraussetzungen für einen Spezialitätenführer besonders günstig seien. „Wein, Feigen und Esskastanien reifen nur in einem mediterranen Klima. Dazu kommt eine Küche, die sich trotz aller Bodenständigkeit immer wieder weiterentwickelt hat“. Saumagen und Feigen in vielen köstlichen Varianten seien als regionale Spezialitäten bekannt. Doch das Buch berge auch Überraschungen, denn Blauschimmelkäse aus Ziegenmilch oder eingelegte grüne Nüsse seien Delikatessen, die vielen Pfälzern und Pfalz-Fans eher unbekannt sein dürften. Die Verantwortlichen bei Pfalz.Marketing hätten mit ihrer neuesten Initiative einmal mehr bewiesen, dass sie „ein Näschen“ für regionale Besonderheiten und vor allem für deren Vermarktung hätten. ... „Wir wollen, dass sich der Spezialitätenführer gut verkauft und dass die darin beschriebenen Delikatessen auf eine rege Nachfrage stoßen. Das Bewahren und Pflegen regionaler Besonderheiten und Traditionen im kulinarischen und touristischen Bereich ist eine gemeinsame Aufgabe. Einheimische und Touristen lieben das Authentische und Unverwechselbare. Landschaft, Küche und Sprache machen schließlich den Charakter einer Region aus.“

12,80 € *

Titel zur Zeit nicht lieferbar!

 

Aus dem Inhalt:

1. Ökologie und Biologie des Walnussbaumes

2. Die Walnuss – Jupiters Baum prägt Landschaften

3. Walnusssorten

4. Der Walnussbaum und seine Verwandten

5. Walnussveredelung

6. Kulturgeschichte um die Walnuss

7. Die Walnuss – eine europäische Frucht

8. Walnüsse in den anderen Teilen der Welt

9. Die Walnuss in Kunst, Musik und Literatur

10. Öl, Essig, Pesto

11. Wein und Walnuss

12. Kulinarisches rund um die Walnuss (Rezepte mit Walnüssen)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.die-walnuss.de

16,80 € *
Versandgewicht: 500 g

Titel ist leider vergriffen!

Was bedeutet Soulfood?

Warum eignet es sich besonders als Glücksbringer für Leib und Seele?

Über die altbewährte Tradition, aus bodenständigen, frischen Zutaten einfache, herzhafte Gerichte im Einklang mit der Natur entstehen zu lassen, erfahren Sie mehr beim Lesen und Zubereiten unserer Rezepte aus der Soulfood-Küche.

Kulturgeschichtliches und Kurioses, sogar Neuro- und Molekularbiologisches, bildet hier den Rahmen für unsere sinnlichen, stilvollen Genüsse: Ob Pichelsteiner-Eintopf, Tagliolini mit Trüffeln, Himmel und Erd’ oder ein „Schokoladenmalheur“ …

16,80 € *

Wilde Kapern aus Gänseblümchen, Crepe mit Holunderblüten, Salat aus Ahornblüten –frische Kräuter und saisonale Zutaten liegen im Trend. Die Landschaft ist voller Köstlichkeiten: Auf Wiesen und Auen, in Weinbergen wachsen vielfältig verwertbare, gesunde und dekorative Zutaten für Salate, Suppen, Hauptspeisen und Desserts.

38 genießbare Wildkräuter stellt Ute Mangold, Ökologin und Kräuterspezialistin, in diesem reich illustrierten Buch vor. Dazu gibt sie Tipps zum Sammeln und komponiert Rezepte mit Pfiff. Abgestimmt auf diese Aromen empfiehlt der Sensorikexperte Dr. Steffen Michler Weine vorzüglicher „Terroirs“ in der Pfalz, die sich durch ihr spezielles Bukett auszeichnen. Kulinarische Kräuter-Kreationen aus seinem überregional renommierten Gourmetrestaurant präsentiert Martin Scharff zur Abrundung der gemeinsamen Reise durch die Aromenwelt der wilden Kräuter und feinen Weine.

16,80 € *
Versandgewicht: 500 g

Dieser Titel ist leider vergriffen!

Adventliche Texte zum Nachdenken in Pfälzer Mundart.

Nach dem Erstlingswerk „Waad noch e bissel“ legt der katholische Theologe und Pädagoge Dr.Thomas Kiefer mit „Wie schä dut’s klinge“ nun sein zweites Buch in pfälzischer Mundart vor. Der Autor nutzt nicht nur den authentischen Klang seiner Muttersprache, um Pfälzern und Nichtpfälzern die Weihnachtsbotschaft nahe zu bringen, sondern erschließt und überträgt altbekannte Adventslieder in pfälzische Mundart, so dass diese nun auch „uff pälzisch“ mitgesungen werden können.

Außerdem erfahren die Leserinnen und Leser, was das Gimmeldinger Mithras-Denkmal aus der Römerzeit mit dem christlichen Advent zu tun hat, und wie viele Nikolausgeschichten in den Buntglasfenstern des zwischen Gimmeldingen und Mussbach gelegenen Loblocher Kapellchen St. Nikolaus zu entdecken sind.


Dr. Thomas Kiefer lebt mit seiner Familie in Neustadt-Gimmeldingen und arbeitet als Referent für Jugend- und Erwachsenenkatechese im Bischöflichen Ordinariat in Speyer.

12,80 € *
Beobachtungen - Erfahrenes - Erlebtes "... mit vielen sinnigen Sprüchen, Geschichten und Gedichten gespickt, die vor allem eigenes Erlebtes, Erfahrenes und Erspürtes zu Papier bringen. Und ob es nun die Dinge des Alltagslebens, der Beobachtungen der Natur, der Menschen-, der Pflanzen- oder der Tierwelt sind, die in dem Geschriebenen ihren Niederschlag finden, stets ist daran die Absicht zu erkennen, nachdenklich zu machen. Mal mit feinsinniger, mal mit grober Nadel gestrickt, verfangen sich die Fäden seiner Gedanken im Gewand des Irdischen und weisen immer wieder deutlich auf seine Verknüpfung mit dem Göttlichen hin. So versucht Otmar Fischer hier wie schon in seinen bekannten Dialektpredigten in Pfälzer Mundart Gott und seiner großen Schöpfung aufs Maul zu schauen. Alles was er schreibt soll seine Mitmenschen zur Nachdenklichkeit gereichen. Der in Friedeisheim bei Bad Dürkheim geborene Pfälzer, der sich als solcher auch in vielen seiner Texte mit ganzer Hingabe zu seiner Hei- mat bekennt, lebt und empfindet spürbar von seinen ländlichen Wur- zeln her. Eine tiefe Verbundenheit mit dem Ort und den Landsleuten seiner Kindheit und Jugend ist aus vielen seiner Worte herauszuhören."

Heinrich Krön, Kirchenpräsident i. R. der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

14,50 € *
Versandgewicht: 318

- Entdeckungsreise ins Innere eines Pfälzer Küchenklassikers

„In diesem Buch finden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, Aufklärung zum Saumagen, Tipps und Tricks für die Zubereitung, Rezepte von ausgewählten Saumagenprofis aus der Pfälzer Metzgerzunft, bewährte Rezepte aus der Privatküche, Saumagen-Empfehlungen aus Weinstuben und Gasthäusern und all das, was Spitzenköchen der Pfalz zu dieser Spezialität einfällt. "

Judith Kauffmann

16,80 € *

Paradiesische Rezepte aus der Pfalz

Bildband in bibliophiler Ausstattung mit über 30 Rezepten von ausgewählten Pfälzer KüchenmeisterInnen

16,80 € *
Versandgewicht: 524
Pfälzer Mundartgedichte
16,80 € *
Das vorliegende Buch „Die Pfalz und die Pfälzer“ von August Becker kann man getrost als den landeskundlichen Klassiker dieses herrlichen Landes bezeichnen. Generationen von Autoren, Heimatkundlern und Festrednern war und ist es eine schier unerschöpfliche Quelle; die Pfälzer Landschaften und ihre Bewohner werden uns vom Autor in vielfältiger Weise, mit „Herzblut“ und großer Kenntnis nahe gebracht. Um so erstaunlicher, dass es lange Jahre brauchte, bis das Buch auch bei den Pfälzern selbst die gebührende Anerkennung finden konnte. 1857 als Erstdruck erschienen, wurde erst 1913 eine zweite Auflage gedruckt, in den zwanziger Jahren erschienen zwei weitere Auflagen. 1966 wurde es zum letzten Mal aufgelegt und war dann nur noch im Antiquariat erhältlich. Mit der jetzt vorliegenden 7. Auflage des Buches würdigt der Verlag den großen Sohn der Pfalz und macht den Pfälzern und allen Liebhabern dieses so gesegneten Landes das Buch der Pfälzer wieder zugänglich.
24,80 € *

Der Titel ist zur Zeit leider vergriffen!

 

 

 

 

Adventliche Texte zum Nachdenken in Pfälzer Mundart
9,80 € *
Versandgewicht: 136
Criminalgeschichten
9,80 € *
Versandgewicht: 167 g

Titel ist leider vergriffen!

Criminalgeschichten
9,80 € *
Versandgewicht: 167 g

Der Titel ist leider vergriffen!

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 30 von 64 Ergebnissen