Ernte eines Lebens: Helene Weber (1881-1962)


Ernte eines Lebens: Helene Weber (1881-1962)

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 380


Weg einer Politikerin

Zweimal in ihrem Leben hat Dr. h.c. Helene Weber an der Gestaltung einer demokratischen Grundordnung mitgewirkt: 1919 als Mitglied der Nationalversammlung an der Deutschen Reichsverfassung und 1949 im Parlamentarischen Rat am Grundgesetz. Ihr politisches Engagement als Abgeordnete und als Ministerialrätin im Preußischen Wohlfahrtsministerium, ihr verborgenes Wirken während der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und ihr Einsatz beim demokratischen Aufbau der Bundesrepublik spiegeln sich wider in den Beiträgen, die aus Anlaß ihres 80. Geburtstages am 17. März 1961 von ihren Weggefährten dieser Epochen niedergeschrieben worden sind. An der Person von Helene Weber ist die bewegte politische Geschichte unseres Jahrhunderts abzulesen. Aus diesem Grunde sind die Beiträge wichtige Zeitdokumente geworden.
(Band 3 der Reihe "Zeugen der Zeitgeschichte", herausgegeben von Anne Mohr und Elisabeth Prégardier)

Weitere Produktinformationen

AutorIn Helene Weber
Herausgeber Anne Mohr / Elisabeth Prégardier
ISBN 978-3-89857-062-6
Ausstattung Paperback
Umschlagentwurf / Layout Gerd Meussen
Seitenzahl 180

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gesamtverzeichnis, Religion - Theologie, Zeitgeschichte - Politik, Biographien