Ein Menschenweg zum Kreuz


Ein Menschenweg zum Kreuz


Der Titel ist leider vergriffen.

Ein Kreuzweg in 12 Stationen in Anlehnung an Sprichwörter und Redewendungen.

„Sein Kreuz tragen...“ „Den Kreuzweg gehen...“ – sind das nicht alles fromme, verbrauchte Redewendungen? Worte, auf die nur noch alte Leute und Ewig-Gestrige hören? Nichts für den modernen Menschen im 3. Jahrtausend! Weit gefehlt! Wer die alltägliche Sprache mit ihren Sprichwörtern ernst nimmt, wie Petra Würth – und wer aus wertlosem Abfall Kunstwerke hervorzaubert, wie Erwin Würth – vermag auch uns, den sogenannten „modernen Menschen“, die bleibende Wahrheit und Weisheit des alten „Kreuzwegs“ nahezubringen. Wir begreifen, dass der Kreuzweg uns zu dem führt, der „für uns“ alles menschlich-allzumenschliche durchlebt und durchlitten hat und durch-gekommen ist, auferstanden ist und für uns die Hand ins Feuer legt: Auch Du kommst durch! Glaube mir! Wer müsste da verzweifeln an sich und unserer Welt? Niemand! Lassen wir uns ein auf einen „Menschenweg zum Kreuz“ – gehen wir den Kreuzweg Jesu Christi, der zum Leben führt. Wir werden uns fühlen „Wie neu geboren“! (Prof. Dr. Rudolf Ruppert, Speyer)

Weitere Produktinformationen

AutorIn Petra und Erwin Würth
ISBN 978-3-89857-180-7
Ausstattung Broschur
Umschlagentwurf / Layout Verlag
Seitenzahl 36
Weitere Informationen - vergriffen -

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gesamtverzeichnis, Religion - Theologie, Kunst - Kultur