Erfüllte Leere – Sankt Peter Köln


Erfüllte Leere – Sankt Peter Köln

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Sankt Peter in Köln, die Kirche, die den Jesuiten zur Seelsorge anvertraut ist, gilt mit seiner Kunst-Station als einer der spannendsten Kirchenräume in Deutschland. Im spätgotischen, leer geräumten Raum finden regelmäßig Gottesdienste und Meditationen statt. Nicht neben­einander, sondern integriert in den Sakralraum und in die Liturgie, treten Glaube mit zeitgenössischer Kunst und Musik in einen fruchtbaren Dialog. In diesem Buch lassen die Gemeinde von Sankt Peter und Ihre Seelsorger den Leser in Wort und Bild teilhaben an diesem Gemeindeleben.

In „Erfüllte Leere“ sind Predigttexte, Meditationen, Impulse aus Gemeindebriefen und eigens für dieses Buch geschriebene Artikel enthalten, die facettenreich den Reichtum dieser von ignatianischer Spiritualität geprägten Gemeinde spiegeln. Folgende Autoren können Sie lesen: Holger Adler SJ, Dr. Andreas Bell, Samuel Dobernecker, Heribert Graab SJ, Dr. Heinz Greuling, Dr. Axel Hammes, Werner Holter SJ, Prof. Dr. Remo Laschet, Barbara Poeplau-Wahle, Gero Schlesinger, Dr. Guido Schlimbach, und Dominik Susteck.

Professionelle Fotografien, vor allem von Stefan Brendgen und Joachim Sigl, setzen das gemeindliche und künstlerische Leben von Sankt Peter ins Bild und zeigen, warum die „Leere“ dieses Raumes eine „erfüllte“ ist. Mit spirituellen Impulsen und lyrischen Momentaufnahmen wird es Ihr Begleiter durch das Jahr.

Weitere Produktinformationen

Herausgeber Werner Holter SJ und Barbara Poeplau-Wahle (Hg.)
ISBN 978-3-89857-297-2
Ausstattung Leineneinband mit Titelprägung, Fadenheftung
Seitenzahl 288
Abbildungen 60

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gesamtverzeichnis, Neuerscheinungen, Kunst - Kultur, Religion - Theologie